3 Tipps vor dem Start einer Militär Diät

Fast jeder hat schon mal eine Diät gemacht. Die Arten der Diät sind sehr unterschiedlich, das gilt gerade für die Militär Diät. Sicherlich werden sich jetzt einige Leser fragen, was verbirgt sich hinter dieser Diät? Die Militär Diät ist sicherlich eine der härtesten Varianten, wie man nachfolgend erfahren kann.

 

Darum geht es bei der Diät

In drei Tagen fünf Kilo, so lautet im Zusammenhang mit der Diät eine der Aussagen. Das wesentliche Ziel der Diät ist im Hinblick auf die drei Tage, so wenig wie möglich Kalorien zu sich zu nehmen. So soll die maximale Menge an Kalorien nicht 1000 übersteigen. Die Diät zielt auf den Glykogenspeicher und auf das Wasser im Körper ab. Beides soll durch die Diät reduziert werden. Damit das funktioniert, muss man seine Nahrungsaufnahme komplett umstellen. Fleisch und andere Speisen müssen während den drei Tagen vom Speiseplan verschwinden. Stattdessen gibt Thunfisch der abgestropft ist, Grapefruits, Toast und Erdnussbutter, hartgekochte Eier, Salz-Cracker, Eis und Würstchen. Diese Zusammenhang der einzelnen Speisen ist sicherlich sehr ungewöhnlich. Das gilt auch für die Getränke, hier darf man während den drei Tagen nur Wasser, alternativ Schwarzer Kaffee oder Kräutertee trinken.

Es gibt aber auch andere Varianten der Militär Diät, wo auf Würstchen verzichtet wird. Diese Varianten eignen sich gut für Veganer. Natürlich dürfen alle Speisen nur so eingenommen werden, damit die 1000 Kalorien nicht übersteigen dürfen. Nach den drei Tagen endet die Diät und man ernährt sich normal weiter. Möchte man die Diät weitermachen, so macht man eine Pause von vier Tagen und beginnt dann wieder von neuem.

 

Vorbereitung auf die Militär Diät

Gerade durch die starke Umstellung der Ernährung und den wenigen Kalorien sollte man im Vorfeld mit seinem Arzt abklären, ob sich diese für einen eignet. Denn natürlich ist diese Diät eine enorme Belastung für den Körper. Als zweites sollte man sich überlegen, wann man die Diät beginnt. Gerade wenn man einen anstrengenden Beruf hat und dementsprechend auf eine gute Ernährung angewiesen ist, sollte man von dieser Diät Abstand nehmen. Vielmehr sollte man sie dann verlegen in den Urlaub oder nur auf das Wochenende beschränken. Auch sollte man sich vorher beschäftigen, welche Variante der Diät man möchte.

Die oben genannten Speisen waren Beispielhaft, wie hier erwähnt, gibt es verschiedene Varianten. Hier sollte man sich informieren, letztlich bleibt nämlich nur ein Ziel mit den maximal 1000 Kalorien pro Tag. Gerade da die Diät auch auf den Wasserhaushalt im Körper abzielt, sollte man sie nicht bei hochsommerlichen Temperaturen durchführen.

 

Wirkt die Diät

Natürlich werden sich einige Leser fragen, wirkt die Diät dauerhaft. Und in der Tat, an der Militär Diät gibt es einiges an Kritik. Sei es hinsichtlich den Bedenken für die Gesundheit, aus diesem Grund auch der Tipp mit dem Arzt, stellt sich auch die Frage nach dem Jojo-Effekt. Und in der Tat, diese Art der Diät eignet sich dann, wenn man schnell abnehmen möchte. Dauerhaft wird man aber sein Gewicht nur dann reduzieren können, wenn man eine dauerhafte Umstellung bei der Ernährung und ein Fitnessprogramm hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.